Tiny Living

Der Begriff ist bzw. war für Lena und mich für ein Wochenende lang Programm. Wir sind über die Ostertage 2019 in das Tiny House Village in die Nähe von Bayreuth, nach Mehlmeisel, gefahren.

Bereits seit etwa 1,5 Jahren ist Lena von der alternativen Wohnform, dem Tiny Living begeistert. Ich habe den Eindruck, sie könnte evtl. jeden Blog und jedes YouTube-Video zu dem Thema kennen. Von dem eher minimalistischen Lebensstil und auch von Aufräumen nach Marie Kondos Prinzipien ist Lena schon länger begeistert und diese Begeisterung ist schon ein Stück weit auf mich übergesprungen. Anfang des Jahres fragte sie mich, was ich davon halten würde, für ein Wochenende lang im Tiny House zur Probe zu wohnen. Ich hatte das Gefühl, jetzt treibt sie es absolut auf die Spitze, aber ich war auch neugierig. Gesagt getan, wurde das kleine Abenteuer direkt gebucht.

Das Tiny House Village betreibt neben den Tiny Houses für die festen Bewohner drei weitere Tiny Houses als Hotel. So können auch am Livestyle Interessierte im Tiny House Probewohnen.

Probewohnen ist in meinen Augen auch der richtige Begriff. Wir erfuhren am eigenen Leib, wie es ist, für Wohnzimmer, Küche, Bad, Schlafzimmer und ggf. Gästezimmer/Büro nur 25 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung zu haben, welch ausgeklügelte Ideen es gibt, um dies bewerkstelligen zu können. Und, und das ist mit mein größtes Highlight, wir hatten die Möglichkeit uns ausgiebig mit den Bewohnern des Villages zu unterhalten und auszutauschen. Wir wurden von allen sehr herzlich und offen willkommen geheißen. Wir konnten unser eigenes Ding machen und waren genauso dazu eingeladen, an dem Alltag, der Dorfbewohner teilzunehmen. Jeder war offen dafür, von seinen eigenen, persönlichen Beweggründen zum Tiny Living zu erzählen als auch einen Einblick in seine eigenen vier Wände zu gewähren.

Wir waren ca. 3,5 Tage im Tiny House Village zu Gast und sind mit sehr gemischten und euphorischen, begeisterten Gefühlen wieder abgefahren. Dieser Lebensstil ist etwas Besonderes und hat echt was an sich. In einer Sache sind wir uns absolut sicher, wir haben nicht zum letzten Mal im Tiny House übernachtet bzw. gelebt. Im Mai werden wir zu dem Tiny House Festival in Karlsruhe reisen und weitere Live-Eindrücke des Tiny-Life-Styles sammeln.

Hinterlasse einen Kommentar